Das Buddy-Projekt

Das Buddy-Projekt ist ein Programm für Soziales Lernen, das sich an Schulen richtet. Gemäß dem Motto „Aufeinander achten, Füreinander da sein, Miteinander lernen,“ stärkt es Kinder und Jugendliche und führt dazu, dass sie Verantwortung für sich und andere übernehmen und Konflikte konstruktiv lösen. Derzeit wird an unserer Schule das Buddy-Projekt in unterschiedlichen Formen in allen Klassen eingesetzt.

Das Buddy-Projekt wird in Kooperation mit den jeweiligen Kultusministerien landesweit eingeführt. Für jede Schule erarbeiten speziell ausgebildete Buddy-Trainer gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern ein individuell zugeschnittenes Programm für Soziales Lernen. Auf dieser Basis entstehen Buddy-Praxisobjekte. Darin übernehmen Schülerinnen und

buddy_projekt Schüler z.B. Patenschaften für jüngere Mitschülerinnen und Mitschüler, unterstützen behinderte Schüler und Schülerinnen im Schulalltag, setzen sich als Streitschlichterinnen und Streitschlichter ein oder engagieren sich in Kindergärten oder Seniorenheimen. Anhand der Erfahrungen, die die Schülerinnen und Schüler in diesem Projekt machen, entwickeln sie Werte und Kompetenzen fürs Leben.

Das Buddy-Prinzip macht alle zu Gewinnern

Schülerinnen und Schüler erleben stärkere Akzeptanz. Sie lernen, dass sie selbständig Aufgaben bewältigen und Konflikte lösen können. Ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt. Lehrerinnen und Lehrer werden nachhaltig entlastet, da die Schülerinnen und Schüler Probleme selbständig lösen. Das Buddy-Projekt verbessert das Klassenklima und das Lernverhalten der Schülerinnen und Schüler.

Die Schule steigert durch das offene und rücksichtsvolle Miteinander ihren Wert als Lern- und Lebensort. Die Schulkultur verändert sich zu einem konstruktiven Miteinander. Eltern erhalten Unterstützung bei der Erziehung.

Die Verbreitung des Buddy-Projekts (Stand August 2006):
  • Landesprogramm Berlin an allen 405 Berliner Grundschulen
  • Landesprogramm Hessen an 250 Schulen
  • Landesprogramm Niedersachsen an 93 Schulen
  • Düsseldorf: Modellprojekt „Buddy im Sozialraum“

Auch außerhalb der Landes- und Regionalprogramme gibt es 218 Buddy-Praxisprojekte.

Was ist buddY E.V.?

Der buddY E.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, soziale Handlungskompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Erste Vorsitzende das Vereins ist Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. Der buddY E.V. ist Träger des Buddy-Projekts.

Hauptförderer des Projektes ist die Vodafone Stiftung Deutschland.

Das Buddy-Projekt wird im Stadtbezirk Treptow-Köpenick geleitet und betreut von:

Grundschulen

Schulpsychologie - Gewaltpräv. + Kriseninterv.

Herr Janke
Schule an der Dahme (09H02)-Pl-
Keplerstr. 10, 12459 Berlin

Telefon: 5002654 (wenn möglich E-Mail)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frau Buckwitz
Schulpsychologisches Beratungszentrum Treptow-Köpenick
Luisenstr. 16, 12557 Berlin

Telefon: 6566 1230
Fax: 6566 1255
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Buddy Programm an unserer Schule im Schuljahr 2009/10, 2010/11, 2011/12

Unser Buddy-Tandem sind:

A. Friedrich (Klassenleiter 6a) und A. Pelka (koordinierende Erzieherin)

buddy_projekt

An unserer Schule wurden mit folgenden Angeboten wirksame soziale Kompetenzen vermittelt:

Buddy-Projekte Klassen Kurzbeschreibung
Klassenrat 3a, b, c
4a, b, c
5a, b, c
6a, b
- Wöchentlich eine Unterrichtsstunde
- Schüler übernehmen Verantwortung für ihre Klasse
- Begleitet durch Lehrer/Erzieher/Sozialarbeiter
Lesepaten 6a, b und 5. Kl. - Wechselnde Schüler gehen 1x in der Woche in umliegende Kitas und lesen vor
Verkehrs-Buddys

6a,6b und 5b

Verkehrslotsen, tgl. morgens 7.30 Uhr bis 7.55 Uhr an der Kreuzung vor der Schule

Soziales Lernen

Musikprojekte
Musical, Theater
1a, b, c
2a, b, c

alle Klassen

Kl.sprecher

- "Faustlos" - siehe Homepage

- Lesepaten (Rentner) wöchentl. für Kl. 1-2

 

- "Soziale Woche" (1. S.woche des neuen Schulj.

z.B. Methodentraining)

- als "Leitungsgremium" der Schüler Entwicklung v.

Projekten u. Durchführung durch die Schüler

(begleitet durch die S.arbeiter der S.station)

Klasse 2000 3a, Saph  
Gute gesunde Schule
alle Klassen Projekt "Gesunde Ernährung" im Unterricht / Pausenversorgung
einzelne Sportprojekt f. bewegungsdistanzierte Kinder
Schüler 1-6 ("Molly-Turnen") mit erweiterten Ernährungsberatung in Zusammenarbeit mit dem "KES-Club" (Küche) jeden Montag 14.45- 15.50 Uhr, Turnhalle
Schulhofreinigung
4., 5. und 6.Kl. Im Wechsel wöchentliche Reinigung des Schulhofes durch Schüler